Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hier möglich.


Impressum

Baden-Württemberg Stiftung gGmbH
Kriegsbergstraße 42
70174 Stuttgart
Deutschland

Fon +49.711.248 476-0
Fax +49.711.248 476-50
E-Mail: info(a)bwstiftung.de

www.bwstiftung.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführung: Christoph Dahl (Geschäftsführer), Rudi Beer, Dr. Andreas Weber, Birgit Pfitzenmaier (Prokuristen)
Gesellschafter: Land Baden-Württemberg
Handelsregistereintrag: Amtsgericht Stuttgart HRB 10775

Höchste Expertise in Sachen Diagnostik

Das medizinische Angebot des CoVLAB nutzt die diagnostische Expertise der Institute der Labormedizin und Mikrobiologie der Universitätsmedizin Mannheim, die das Labor des Mobils betreiben. Unter der medizinischen Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Michael Neumaier (Klinische Chemie und Labormedizin) und in Zusammenarbeit mit Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Miethke (Mikrobiologie und Hygiene) und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Institute werden die ärztlichen und wissenschaftlichen Kompetenzen in besonderer Weise gebündelt.

 

 

Prof. Michael Neumaier
Prof. Thomas Miethke

Die breite Methodenkompetenz der Institute in der molekulargenetischen und immunologischen Diagnostik, für die beide Einrichtungen vollumfänglich akkreditiert sind, bildet eine tragende Säule des neuen mobilen Testkonzepts. Das Institut für Klinische Chemie ist zudem als Referenzlabor der Deutschen Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) e. V. für die externe Qualitätssicherung medizinischer Labordiagnostik ausgewiesen und fungiert auch als Referenzlabor für die molekulargenetische Analytik des Weltverbandes Klinische Chemie (International Federation for Clinical Chemistry and Laboratory Medicine, IFCC).

www.umm.uni-heidelberg.de/home/
www.umm.de/institut-fuer-klinische-chemie/